FERTIGSTELLUNG DES DRITTEN BAUABSCHNITTES "MB 92"

Die Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes der „Tucher Offices“ am Campus Marienberg ist erfolgt. Bauherr und Vermieter ist die Dr. Lorenz Tucher´sche Stiftung von 1503 aus Nürnberg.


Das moderne Gebäude mit ca. 4.000 m² Mietfläche auf insgesamt 4 Geschossen besticht  durch seine Materialität, bei gleichzeitiger Flexibilität für verschiedenste Raumkonzepte und der Nachhaltigkeit im ökologischen Sinne. Ein Innenhof sorgt für eine natürliche Belichtung und Belüftung. Ausreichend Lager- und Archivflächen stehen im Kellergeschoss zur Verfügung. 

Die Wärmeversorgung erfolgt über die nahe gelegene Biomasseheizanlage, in der ausschließlich Hackschnitzel aus stiftungseigenen heimischen Wäldern zur Energieerzeugung genutzt werden. Für die Gebäudekühlung kommen Kältemaschinen zum Einsatz, die über eine Photovoltaikanlage mit „Sonnenkraft“ betrieben werden. Die Übertragung der Kühl- und Heizlast erfolgt zugluftfrei über thermoaktive Massivdecken.

Die Tucher Offices am Campus Marienberg sind damit ein Musterbeispiel für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz. Bereits der vollvermietete 1. Bauabschnitt mit einer Fläche von ca. 10.000 m² am Campus Marienberg wurde von der ENERGIEregion Nürnberg e.V. als energie.effizienz.gewinner für vorbildliche Energieeffizienzmaßnahmen ausgezeichnet.

Auf dem Gesamtgelände von ca. 3 ha können in den nächsten Jahren noch drei weitere Gebäude mit insgesamt ca. 16.000 m² Mietfläche realisiert werden. Die weiterführenden Planungen dazu haben bereits begonnen. 

Für eine Mietanfrage wenden Sie sich bitte an office@tucher-stiftung.de

von Tucher Stiftung (01.05.2018)

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK